Medizin-AG



Sich im deutschen Gesundheitssystem zu orientieren, passende Ärzte und Psychologen zu finden und zu verstehen, ist für viele Geflüchtete nicht einfach. Hier unterstützen wir auf vielfältige Weise: Wir helfen bei der Terminvereinbarung in Arztpraxen, übersetzen medizinische Befunde, organisieren eine psychosoziale Betreuung in den Notunterkünften. Außerdem fördern wir die Vernetzung von geflüchteten Medizinern untereinander und im deutschen Gesundheitswesen, denn viele bringen enormes Wissen und eine gute Ausbildung mit.
Regelmäßig erleben wir, dass wir wirklich etwas verändern können – wenn depressive und emotional zurückgezogene Flüchtlinge und plötzlich mit einem Lächeln begegnen. Wir freuen uns über weitere Unterstützung von jedem, der Lust hat. Ein medizinischer Hintergrund ist keine Voraussetzung.



Ansprechpartner:
Peter Hallberg; peter.hallberg@netcologne.de

Wann & Wo:
Jeden ersten Mittwoch im Monat ab 15 Uhr. Weitere AG-Treffen nach Bedarf.
Café Fuga im Pfarrheim Wabe