Welcome-AG

Geflüchtete in ihrer neuen Heimat Willkommen heißen, sie mitnehmen in die Stadt, die Umgebung und das Leben hier – das sind die Ziele der Welcome-AG. Ganz praktisch zeigt sich das in einem bunten Programm aus regelmäßigen und einmaligen Aktionen. Von der wöchentlichen „Hunde-Runde“ über Ausflüge in den Zoo oder zur Pferderennbahn bis zur gemeinsamen Fahrt ins Phantasialand, immer geht es darum, gemeinsam etwas zu erleben und Köln und die Umgebung kennenzulernen. Auch alltägliche Dinge sie Spaziergänge oder Begleitung bei Behördengängen organisieren wir. Besondere Highlights waren bisher das gemeinsame Kochen für Frauen, in dem Essen aus den Heimatländern genossen wurde, und ein Jazz Abend im Bistro Verde, in dem am Ende sogar die Getränke aufs Haus gingen.

Die Aktivitäten planen wir vorher zusammen, stimmen sie mit den zuständigen Sozialarbeitern ab und organisieren alles nötige. Mitmachen kann jeder, der ein offenes Herz und Interesse an echter Beziehung hat. Ein polizeiliches Führungszeugnis sollte vorliegen. Neben den festen Mitgliedern der AG – den sogenannten Welcomern und Welcomerinnen – suchen wir immer wieder Ehrenamtliche, die einzelne Ausflüge und Aktionen begleiten.

Ansprechpartner:

Veit Otto
Veit.Otto@t-online.de
0152-26249273

Wann und wo:
Unterschiedlich je nach Aktion. Stammtisch für die Welcomerinnen und Welcomer sowie alle Helfer: jeden letzten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Lokal „Hinder de Heck“.